Vitrinen

Wunderschöne Rarität aus dem späten Biedermeier um 1850. Die Form des Platzsparenden Eckschranks ist sehr selten. Tolles geflammtes Furnier. Originalscheibe mit Lufteinschlüssen. Im Inneren zwei große Einlegeböden .Maße: 90cm x 57cm x 143cm

630€

Insgesamt 13 Module des Büroklassikers von Unionzeiss. Diese Bauweise wird auch Systemmöbel oder Modulmöbel genannt, da alle Kästen individuell zusammengestellt werden können. So sind kleine oder auch hohe Regale realisierbar. Das absolute Highlight ist das Eckmodul. Diese Module wurden nur selten produziert. Hierdurch kann eine komplette Ecke effektiv genutzt werden. Neben den 13 Kästen gibt es noch fünf Sockel und fünf Deckel. Zeitlich um 1930/40. Ausführung in heller Eiche.

3400€

Großzügige Vitrine aus dem Spätbiedermeier um 1850. In Nussbaum furniert mit tollen gedrehten Säulen. Die schlichte Formensprache verleiht dieser Vitrine Eleganz. Zwei Einlegeböden und eine große Schublade.

570€

Wunderschöne antike Vitrine aus der Zeit um 1930. Besonders schön sind die im Stil der Neogotik gearbeiteten Gläser und die Beine in Form von Löwentatzen. Durch die geringe Tiefe eignet sich diese Vitrine auch für schmale Räume. Sehr schöner altrestaurierter Erhaltungszustand und wohnfertig. Im Inneren drei verstellbare Regalböden .Maße: 122cm x 34cm x 133cm

350€